Vortrag zur Schwindelbehandlung: Wenn sich alles dreht und unscharf wirkt

Die HNO Praxis im CITTI-Park veranstaltet einen Vortrag zum Thema „Schwindelbehandlung“.

Am 11. November 2014 um 19.00 Uhr veranstaltet die HNO Praxis im CITTI-Park einen Vortrag zum Thema Schwindelbehandlung im Vortragsraum medicum im 1. OG.

Herr Dr. Christoph Rehkamp referiert über die die häufigsten Ursachen von Schwindel im HNO-Gebiet. Dazu gehören der Gutartige Lagerungsschwindel, die Neuropathia vestibularis und der M. Meniere. Eingegangen wird aber auch auf den Angstschwindel und den Altersschwindel. Herr Dr. Rehkamp stellt in seinem Vortrag die umfangreichen diganostischen Möglichkeiten in der Schwindelschwerpunktpraxis vor. Diese umfassen u.a. die Video-Nystagmographie, die Subjektive-Vertikale, die Video-Okulographie, die Mobile Posturographie und als bildgebendes Verfahren des Mittel- und Innenohres die Digitale-Volumentomographie. Viele dieser Untersuchungsmöglichkeiten stehen sonst nur an universitären Schwindelambulanzen zur Verfügung. Auch die spezifische Therapie der einzelnen Schwindelerkrankungen wie das Epley-Befreiungsmanöver, die Betahistintherapie oder auch das Habituationstraining werden ausführlich erläutert.


Foto: Dirima / Fotolia.com