Ist Ohrenschmalz wichtig?

Ist Ohrenschmalz wichtig?

Nur wenige wissen, dass Ohrenschmalz eine wichtige Funktion hat. Für die meisten ist die Absonderung der Ohrenschmalzdrüsen einfach nur lästig – und irgendwie ekelig. Ohrenschmalz erfüllt eine oft unterschätzte Rolle im Schutz und der Pflege des Gehörgangs. Es bildet eine natürliche Barriere gegen äußere Einflüsse wie Staub und Bakterien, und verhindert so mögliche Infektionen. Obwohl es gelegentlich als störend empfunden wird, spielt Ohrenschmalz eine bedeutende Rolle im Erhalt der Gesundheit und Funktionalität unserer Ohren.

Ohrenschmalz

 

Doch Ohrenschmalz ist tatsächlich nützlich!

Doch Ohrenschmalz ist tatsächlich nĂĽtzlich! Das Sekret, auch medizinisch als “Cerumen” bezeichnet, stammt von SchweiĂźdrĂĽsen im äuĂźeren Gehörgang und bildet neben kleinen Härchen einen essentiellen Schutzfaktor. Es ist verantwortlich dafĂĽr, dass Schmutz, kleine Fremdkörper und Schuppen kontinuierlich nach auĂźen transportiert werden. Zusätzlich reguliert Ohrenschmalz das Feuchtigkeitsniveau im Gehörgang, wodurch Austrocknung vermieden wird. Dieser feine Belag bietet nicht nur eine Reinigungsfunktion, sondern sorgt auch fĂĽr ein optimales Umfeld, um das Risiko von EntzĂĽndungen weiter zu minimieren.

Schlechtes Hören durch Pfropf von Ohrenschmalz

Ein Pfropf durch Ohrenschmalz entsteht in der Regel nur, wenn der Selbstreinigungsprozess des Gehörganges gestört und Talg-, Schmutzpartikel und Haare z.B. mittels Wattestäbchen festgestampft werden. Es kommt zu einem plötzlichen Druck im Ohr, häufig nach dem Baden oder Duschen. Der Pfropf wird durch Feuchtigkeit aufgetrieben. Das Hörvermögen verschlechtert sich und man findet eine gelbbraune Masse im Gehörgang.

Der Pfropf wird mechanisch durch Ausspülen des Gehörganges mit körperwarmen Wasser entfernt. Dabei werden stark verhärtete Pfröpfe zunächst mit Babyöl, Olivenöl oder Ohrentropfen aufgeweicht.

Woraus besteht Ohrenschmalz?

Ohrenschmalz besteht hauptsächlich aus abgestoßenen Hautzellen, Talgdrüsenprodukten und anderen Substanzen. Interessanterweise kann die Zusammensetzung von Ohrenschmalz von Person zu Person unterschiedlich sein. Einige Menschen produzieren eher trockenes, bröckeliges Ohrenschmalz, während andere eine feuchtere und klebrigere Konsistenz aufweisen. Diese Variationen können auf genetische Faktoren und individuelle Unterschiede zurückzuführen sein.

Ohrenschmalz – ein facettenreicher Schutzmechanismus

Ohrenschmalz stellt nicht nur einen Schutzmechanismus für den Gehörgang dar, sondern auch ein faszinierendes Produkt des menschlichen Organismus. Seine Konsistenz und Farbe variieren individuell von trocken und bröckelig bis hin zu feucht und klebrig. Studien zeigen, dass genetische Faktoren eine Rolle bei der Produktion von Ohrenschmalz spielen, wodurch erklärt wird, warum manche Menschen mehr davon haben als andere. Interessanterweise kann die Beschaffenheit des Ohrenschmalzes auch Aufschluss über die ethnische Herkunft geben. In verschiedenen Kulturen wird Ohrenschmalz unterschiedlich betrachtet, wobei es in manchen als natürlicher Bestandteil der Körperpflege gilt, während es in anderen Regionen möglicherweise anders bewertet wird.

Ohrenschmalz bei HNO Arzt entfernen lassen

Sind die Ohren verstopft, hat sich der Ohrenschmalz im Gehörgang verklebt, ist ausgetrocknet und verklumpt. Auch wenn ein Gefühl der Schwerhörigkeit entsteht, niemals selbst Hand ans Ohr legen, sondern unbedingt zu uns in die Praxis kommen.

Der Hals-Nasen-Ohren-Arzt spielt eine wichtige Rolle im Zusammenhang mit Ohrenschmalz. Wenn Personen Probleme mit ihrem Ohrenschmalz haben, wie beispielsweise einen Pfropfen oder eine übermäßige Produktion, kann ein HNO-Arzt professionelle Hilfe bieten. Ein HNO-Arzt kann eine sorgfältige Untersuchung des Gehörgangs durchführen, um etwaige Anomalien oder Blockaden, die durch Ohrenschmalz verursacht werden, zu identifizieren. Bei Bedarf kann der Arzt auch sichere Methoden zur Entfernung von Ohrenschmalz anwenden, wie zum Beispiel das Spülen des Gehörgangs mit Wasser oder die Verwendung spezieller Instrumente. Es ist wichtig zu beachten, dass Selbstversuche zur Entfernung von Ohrenschmalz, wie das Verwenden von Wattestäbchen, oft nicht empfohlen werden, da sie das Risiko von Verletzungen und der Bildung von Pfropfen erhöhen können. Wenn Sie Bedenken bezüglich Ihres Ohrenschmalzes haben, ist es ratsam, einen HNO-Arzt aufzusuchen, der die beste Vorgehensweise für Ihre spezifische Situation empfehlen kann.

Jetzt Termin vereinbaren >>

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen

Privatsprechstunde & telef. Erreichbarkeit privat

Mo, Di, Do8.00 – 18.00 Uhr
Mi und Fr8.00 – 17.00 Uhr
Samstag10.00 – 12.00 Uhr

Allgemeine Sprechstunde & telef. Erreichbarkeit

Mo, Di, Do 8.00 – 12.00 Uhr
15.00 – 17.30 Uhr
Mi und Fr 8.00 – 11.00 Uhr

Kontakt

Ort Langberger Weg 4,
24941 Flensburg
Telefon 0461 – 807 908 0
E-Mail info@hno-cittipark.de