Die Suche erzielte 9 Treffer:

Migräne

Migräne ist eine ernsthafte chronische Erkrankung. Es gibt ca. 16 verschiedene Formen. Etwa neunzig Prozent aller Migräniker leiden unter der "Migräne ohne Aura". Sie tritt anfallsartig in bestimmten Zeitabständen auf und wird häufig von Erbrechen und Übelkeit begleitet. Eine Migräneattacke kann unbehandelt bis zu 72 Stunden dauern.


Gutartiger Lagerungsschwindel

Der gutartige Lagerungsschwindel ist ungefährlich, aber äußerst unangenehm. Es kommt zu kurzen Drehschwindelattacken verbunden mit ausgeprägter Übelkeit. Ursache ist meist die Ablösung von kleinen Kristallen im Gleichgewichtsorgan des Innenohres.


Progressive Muskelentspannung (Progressive Muskelrelaxation)

Jede Muskelgruppe nach und nach intensiv anspannen, die Spannung kurz anhalten und dann den Muskel "bewusst loslassen", das ist das Prinzip der progressiven Muskelentspannung, auch Progressive Muskelrelaxation genannt. Begegnen Sie so Aufregung, Angst, Ärger und Stress.


Bioresonanztherapie - Stärkung körpereigener Regulations- und Selbstheilungskräfte

Die Bioresonanztherapie basiert auf dem Gedanken, dass jeder Mensch ein elektromagnetisches Feld erzeugt. Dieses steuert optimal alle biochemischen Vorgänge im Körper und hinterlässt bei jedem Menschen ein individuelles Schwingungsspektrum. Dadurch sollen körpereigene Regulation- und Selbstheilungskräfte gestärkt werden.


Akupunktur - die sanfte Behandlung mit Nadeln

Akupunktur heilt und lindert Schmerzen, bei fachgerechter Anwendung praktisch ohne Nebenwirkungen. Anwendungsgebiete sind zum Beispiel akute und chronische Krankheiten, Allergien, Depressionen, Erkrankungen des rheumatoiden Formenkreises, Erschöpfungszustände, Herz- und Kreislauferkrankungen, Infektionsanfälligkeit, Kopfschmerz und Migräne, Nervosität, operative Nachsorge, Schlafstörungen und Wirbelsäulenerkrankungen.


Ohrakupunktur - Reflexpunkte im Ohr bilden Organe ab

Die Ohrakupunktur baut auf der Erkenntnis auf, dass im Ohr der gesamte Mensch mit seinen Reflexpunkten abgebildet ist. Werden bestimmte Stellen am Ohr gereizt, können Störungen, Schmerzen und Erkrankungen in den entsprechenden Organen oder Körperteilen effektiv behandelt werden.


Laserakupunktur - Energie, die unter die Haut geht

Bei der Laserakupunktur kommen im Gegensatz zur klassischen Akupunktur und zur Ohrakupunktur keine Nadeln zum Einsatz. Daher ist die Laserakupunktur vollkommen schmerzfrei und damit insbesondere auch bei Kindern gut einsetzbar.  


Mundakupunktur nach Gleditsch

Die Mundakupunktur wurde von dem Zahnarzt und HNO-Arzt Jochen Gleditsch entwickelt. Er konnte nachweisen, dass sich durch Injektionen an genau definierten Stellen in der Mundhöhle zahlreiche Beschwerden bessern. Die Wirksamkeit beruht auf Wechselbeziehungen zwischen schmerz- oder druckempfindlichen Bereichen in der Mundschleimhaut und erkrankten Organen.


Injektionsakupunktur - Homöosiniatrie

Wie der Name schon sagt, geht es bei der Injektionsakupunktur um Injektionen an Akupunkturpunkten. Die therapeutische Wirkung wird dadurch erzielt, dass homöopathische Präparate an festgelegten Punkten injiziert werden.


Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2018 Praxeninformationsseiten | Impressum