Krank aus dem Urlaub von der Klimaanlage

Radio-Interview mit R.SH: Sind die Klimaanlagen Schuld, dass wir im Sommer krank werden?

Sönke Asmuss spricht im Interview mit R.SH über die potentielle Krankheitsquelle ‚Klimaanlage‘. Grundsätzlich machen regelmäßig gewartete Klimaanlagen nicht krank. Die höhere Belastung durch den Kältereiz kann immunsupprimierten Patienten, Asthmatikern, chronisch Lungenerkrankten und Rauchern schaden. Bei nicht richtig gewarteten Klimaanlagen, insbesondere im Auto, kommt es zur Verkeimung mit Pilzen und Bakterien. Wenn man einen leichten Infekt hat und einer starken Keimbelastung ausgesetzt wird, kann es zu Lungenentzündungen oder Erkrankungen des oberen Atemweges kommen. Das geringste Risiko sieht Sönke Asmuss in den Flugzeugklimaanlagen, da diese durch intensive Wartungen sicher seien. Wohingegen Klimaanlagen in billigen Absteige-Hotels das größte Risiko bergen, da sie am wenigsten Wartung erhalten. Für die Klimaanlage im eigenen Auto ist jeder selber verantwortlich, diese testen und reinigen zu lassen.

Hören Sie den Beitrag in voller Länge.

Copyright: R.SH


Foto: © michael spring / Fotolia.com