Sönke Asmuss
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

  • Studium der Medizin in Kiel mit Auslandsfamulaturen in Kopenhagen, Utrecht und Wien
  • 1995 bis 1997 Assistenzarzt/Stationsarzt HNO-Abteilung Bundeswehr-Krankenhaus Hamburg
  • 1997 bis 1998 Geschwaderarzt
  • 1998 bis 1999 betreuender Taucherarzt der Minentaucher-/Kampfschwimmerkompanie der Deutschen Marine
  • 1999 bis 2000 Stationsarzt Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie am akademischen Lehrkrankenhaus Bundeswehr-Krankenhaus Ulm
  • seit 2000 Facharzt für Hals-, Nasen- Ohrenheilkunde
  • 2000 bis 2002 Stationsarzt/Oberarzt HNO-Abteilung Bundeswehr-Krankenhaus Berlin
  • 2002 Zusatzbezeichnung Allergologie
  • seit 2002 niedergelassener HNO-Arzt in Flensburg sowie von 2002 bis 2010 Leiter der HNO-Belegabteilung und Konsiliararzt des akademischen Lehrkrankenhauses St. Franziskus-Hospital
  • 2004 Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • 2005 Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren
  • 2006 Diagnostik und Therapie des Schnarchens und der schlafbezogenen Atmungsstörungen
  • 2008 bis 2013 Überörtliche Gemeinschaftspraxis Dr. Oehne, Asmuss und Hummel mit Praxisstandorten in Flensburg, Husum und Kropp
  • 2011 Zertifikate Audiologie / Neurootologie (BV HNO) sowie Homöopathie in der HNO-Heilkunde
  • seit 2011 eigene Weiterbildungsbefugnis für Ärztinnen und Ärzte für die Facharztkompetenz in Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und für die Zusatzweiterbildungen Allergologie und Naturheilverfahren
  • Januar 2014 bis Dezember 2014 Überörtliche Gemeinschaftspraxis mit Dr. Christoph Rehkamp als Nachfolger von Dr. Oehne mit zwei Standorten in Flensburg und einem in Kropp
  • seit Januar 2015 HNO-Gemeinschaftspraxis mit Dr. Christoph Rehkamp im medicum im CITTI-PARK Flensburg

Zertifikate

Mitgliedschaften

  • Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte

Sprachen

  • Deutsch
  • Dänisch
  • Englisch